Heilbronn Pirates @ Bühl Blackwoods

Blackwoods bewahren kühle Köpfe bei zweitem Saisonsieg

Bei sommerlich warmen Temperaturen begrüßten die Bühler Baseballer am Sonntag die Heilbronn Pirates auf ihrem Platz. Die eigenen Erwartungen lagen hoch, denn das Hinspiel wurde gewonnen und die gezeigten Trainingsleistungen waren sehr ansprechend.

Aber auch die Gäste waren gewillt, nach zuletzt etlichen Niederlagen, endlich wieder ein Erfolgserlebnis zu verbuchen. So kam es, dass dem Starting Pitcher der Blackwoods reihenweise Basehits um die Ohren geschlagen wurden. Nach einer gefühlten Ewigkeit und einem 0:8 Rückstand ging es zum ersten Mal in die Offense. Die Blackwoods ließen sich aber nicht entmutigen und brachten selbst 5 Runs nach Hause. Wermutstropfen ist die Verletzung von Sebbo, der sich bei seinem Basehit einen Muskelfaserriss zugezogen hat und ausgewechselt werden musste (an dieser Stelle Gute Besserung und eine schnelle Genesung).

Das zweite Inning lief für den Pitcher dann besser. Zwei Basehits standen zwei schnellen Fly Outs und ein Looking Strike Out gegenüber. So konnten die Bühler in der Offense mit einem RBI-Double von Mitch und einem Homerun von Ted das Spiel ausgleichen.

Nach einem 2-Run-Homerun und zwei aufeinander folgenden Base-on-Balls wurde es Zeit für einen Pitcherwechsel auf Seiten der Bühler. Reliefer Mitch kam gut ins Spiel und musste nur die beiden Runner auf Base passieren lassen. In der Offense konnte durch einen RBI-Single und einen 3-Run-Homerun der Anschluss gehalten werden.

In den folgenden drei Defense-Innings der Blackwoods wurden keine weiteren Runs der Gäste zugelassen. Eine starke Pitching-Leistung sowie ein sicher stehendes In- und Outfield waren Garanten für schnelle Wechsel in den Schatten der Dugouts. Gleichzeitig konnten die Offense-Innings für fünf weitere Runs genutzt werden.

Mit einer 17:13 Führung ging es ins 7. und entscheidende Inning, da die Zeitbegrenzung fast erreicht war. Der erste Batter der Gäste konnte noch einen Run erzielen, aber ein DoublePlay über First und Third-Base und ein sicher gefangener Fly Out führten das Ende des Spiels herbei.

So stand nach über drei Stunden in der Hitze ein verdienter 17:14 Heimsieg auf dem Scorebord. Ein super Zusammenhalt der gesamten Mannschaft und ein unermüdlicher Kampf der einzelnen Spieler um jeden Ball in der Defense sowie um jeden Run in der Offense waren wesentliche Bestandteile des Sieges an diesem Sonntag.

Zum nächsten Heimspiel am Sonntag, 22. Juli 2018, 15 Uhr, erwarten die Bühler Baseballer den „Neuling“ in der Bezirksliga, die Sindelfingen Squirrels. Für Speis und Trank wird dann natürlich auch wieder gesorgt sein.