Homeopener @ Bühl Blackwoods

Bühler Baseballer kassieren zweite Saisonniederlage beim Homeopener

Zum diesjährigen HomeOpener waren die Freiberg Brewers zu Gast bei den Bühl Blackwoods. Bei strahlendem Sonnenschein und leicht böigem Seitenwind konnte das Spiel pünktlich begonnen werden.

Die Blackwoods gingen motiviert in die Partie. Nach der Saisonauftaktniederlage gegen die Karlsruhe Cougars wurde unter der Woche gut trainiert und auch das Warm Up sah verheißungsvoll aus.

Leider erwischte der Starting Pitcher nicht seinen Besten Tag und musste gleich zu Beginn des Spiels 4 Runs durch Base on Balls bei einem Out hinnehmen. Dies veranlasste den Coach noch im ersten Inning den Pitcher zu wechseln. Relifer Mario servierte den Gegnern dann doch mal zwei schlagbare Bälle, die von der Defense souverän gefangen wurden und rettete somit das Team nach einem langen ersten Inning in den Schatten der Dugouts. In der Offense konnten die Blackwoods durch einen schönen Ground-Rule-Double von Ted den Spielstand auf 5:2 verkürzen.

Auch den Relifer ereilte im zweiten Inning das Schicksal mit zu vielen Base-on Balls, was den nächsten Pitcherwechsel nach sich zog. Relifer Manuel servierte den Brewers den ersten Basehit des Tages, doch die Defense konnte sich durch ein schönes Double-Play, begünstigt durch den Irrlauf des Baserunners, noch einigermaßen aus dem zweiten Inning retten.
Auch in der Offense konnten drei Runs erzielt werden, was einen Spielstand von 11:5 für die Brewers nach zwei Innings bedeutete.

Durch gute Defense Arbeit wurden in Inning drei und vier nur insgesamt ein Run zugelassen, gleichzeitig wurde aber auch in der Offense versäumt den Rückstand zu minimieren.
Mit einem Spielstand von 7:12 ging das Spiel ins fünfte Inning, in dem die Blackwoods so heftig durchgewirbelt wurden wie der Sand auf dem Hartplatz durch den Wind an diesem Tag. Mit drei Homeruns und zehn Runs der Brewers ging es ins Bottom des fünften Inning.
Auf dieses starke Offense-Inning fanden die Batter der Blackwoods nicht die passende Antwort und konnten bis zum Pitcherwechsel der Brewers bei zwei Out nur drei Runs erzielen.

Der neue Pitcher nahm durch seine Warm-Up Session ordentlich Zeit von der Uhr und so endete das erste Heimspiel der Saison nach nur einem Pitch und dem anschließenden dritten Out nach exakt drei Stunden mit 10:22 für die Gäste.

Die Zeit bis zum nächsten Spiel in drei Wochen in Heilbronn (So. 27.05.2018, 15 Uhr) wird sinnvoll mit harter Trainingsarbeit genutzt. Auch die Spielpraxis kommt nicht zu kurz, denn die Blackwoods folgen einer Einladung der Truck Stars aus Dulliken zu einem internationalen Baseball-Turnier am Pfingstwochenende.