Baseball entdecken

Baseball ist eine vielschichtige Sportart, in der man sich den verschiedensten Herausforderungen stellen kann und in der man nur durch Teamgeist gewinnen kann. Was alle folgenden Anwendungen des Baseballs vereint, ist das Beobachten.

Beobachtest du gerne, dann komm ins Training.


Schlagen

Kommen wir nun von den Defense Skills zu den Offense Skills.

Punkte beim Baseball kann man nur durch Hits erzielen, also durch geschlagene Bälle, die nicht gefieldet werden konnten.

Dass ein stark geworfener Ball (60-120 km/h in D, 100-150 km/h in den USA) mit dem Schläger getroffen wird, ist kein Zufall, sondern hartes Training und gezielte Arbeit an Technik.

"Schau auf den Ball und führe die Hände zum Ball", das ist das Motto für jeden Schlagmann, so können Inside, Outside, High und Low Pitches in jede Richtung geschlagen werden.

Im Training gibt es die verschiedensten Schlagübungen, wo man sich ausprobieren und besser werden kann.


Werfen

Man wirft nicht nur mit dem Arm, Der ganze Körper ist beteiligt!

Im Training isolieren wir die einzelnen Faktoren, wie Handgelenk, Brustkorb, Schulter und Beine, die ausschlaggebend sind für einen technisch astreinen Wurf.

Nach und nach führen wir die Faktoren zusammen und versuchen, einen armschonenden, flachen Wurf hinzubekommen, der Handschuh dient dabei als Zielgeber.

Die Zielgenauigkeit kommt mit dem Training, Fakt ist: Jeder kann werfen!


Fangen

Was mit dem Werfen, im wahrsten Sinne des Wortes, Hand in Hand geht, ist das Fangen.

Ohne den Ball zu fangen, kann man ihn auch nicht werfen, somit sind Fangen und Werfen die zwei wichtigsten Skills der Defense Plays, also der defensiven Spielzüge.

Im Training achten wir darauf, dass wir die freie Wurfhand immer beim Fanghandschuh haben, damit, sobald der Ball gefangen wurde, der Transfer zum Werfen, nahtlos beginnen kann.


Fielden

"Fielden" ist ein aus dem englischen eingedeutschtes Wort und heißt so viel wie "den Ball aufnehmen".

Es ist somit sehr verwandt mit dem Fangen, allerdings können, die auf den Boden geschlagenen Bälle (Ground Balls) nicht gefangen werden, sondern müssen gefieldet werden.

Dabei achten wir darauf, dass wir den ganzen Körper hinter den Ball bekommen, damit, falls der Ball verspringt durch Drall oder Bodenunebenheiten, ihn mit dem Körper bloggen können und er nicht an uns vorbei fliegt oder rollt.

Dazu muss man natürlich wissen, wie der Ball fliegen wird und womöglich seine Richtung ändert, Reaktionsvermögen und Koordination ist angebracht, das trainieren wir.


Baserunning

Sobald der Ball geschlagen wurde und die andere Mannschaft, dabei ist zu fielden, zu fangen und den BatterRunner oder die anderen Runner auszuwerfen, beginnt die zweite wichtige Komponente des offensiven Baseballspiels: Das Baserunning.

Das taktisch durchdachte und technisch trainierte korrekte Überlaufen der Bases, inklusive Lead nehmen und Pitcher beobachten ist eine Kunst für sich.

Man muss nicht nur schnell laufen können, sondern auch schnell denken.